Vita


Alicia Emmi Berg wurde in Berlin geboren und wuchs dort als Tochter einer lyrischen Koloratursopranistin auf.

Ihre professionelle Ausbildung begann im Alter von vier Jahren mit Klavier- und Ballettunterricht. Mit fünf Jahren stand Alicia das erste Mal als Statistenkind auf der Bühne des Theaters des Westens.

Mit zwölf Jahren kam Querflötenunterricht hinzu und mit fünfzehn Jahren begann Catherine Gayer (Deutsche Oper Berlin), Alicia im italienischen Belcanto, also dem klassischen Gesang auszubilden.

Ihr Debut hatte Sie im Alter von 18 Jahren beim Projekt „All Rise“ in der Berliner Philharmonie als Solistin. Da Sie beim Vorsingen sehr positiv aufgefallen war, wurde diese Besetzung von Claudio Abbado persönlich vorgenommen.

Es folgten Engagements am Friedrichstadtpalast und auf anderen grossen Bühnen, und nebenher schulte Alicia ihre Stimme immer in verschiedenen Soul- und Funk-Bands, sowie als Studiosängerin. So ist ihr Musikverständnis und -empfinden geprägt von grossen Arien wie Mozarts „Arie der Königin der Nacht“, aber auch von souligen Einflüssen wie Stevie Wonder oder Aretha Franklin.

Mit ihrer natürlichen, energiegeladenen Bühnenpräsenz,und einer wunderbar warmen Stimme, die problemlos und mit grosser Dynamik zwischen den Klangfarben wechselt begeistert Alicia Emmi Berg im kleinen wie im großen Kreis Ihr Pubikum. Seit mittlerweilen 10 Jahren freiberuflich, kann man Alicia seit 2010 auch ganz privat als Hochzeitssängerin buchen.


Download
Tabellarischer Lebenslauf
Hier im Detail die Referenzen von Alicia Emmi Berg
Lebenslauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.2 KB